Wer ist Max Netter? Meine kurze Lebensgeschichte

Ich war nie ein großer Freund über mich selbst zu sprechen, aber eine der wichtigsten Regeln bei einer Webseite oder einem Blog: “Erstelle eine Über mich Seite!”.

 

Warum?

Na ja, es gibt da draußen Menschen, die wissen wollen wer ich bin. Man kann schwierig Vertrauen zu einer Seite, Firma oder Institution aufbauen. Einfacher ist es einem Namen und einem Gesicht zu vertrauen:

Affiliate Marketing Kongress

 

Und das gute am Business: Dir braucht mein Name und mein Gesicht gar nicht gefallen.

Wenn wir uns privat treffen würden, hättest du mich vermutlich direkt an Hand meines Äußerlichen beurteilt (so funktioniert das Gehirn einfach).

Hier, online und im Business Bereich, spielt mein Aussehen keine Rolle, das einzige was du wissen willst:

  1. Weiß er überhaupt wovon er redet?
  2. Kann er mir weiterhelfen?
  3. Warum sollte ich bei ihm “kaufen”/ihm vertrauen
  4. Oder du bist einfach nur neugierig und woltest wissen, ob ich wirklich Netter mit Nachnamen heiße

Stimmts?

Und ja, der Name ist ein Erbstück.

 

Gut, nachdem wir das geklärt haben, kommen wir aber zur Sache.

Wer bin ich? Weiß ich wovon ich rede? Kann ich dir weiterhelfen? Und solltest du bei mir kaufen/mein Geschenk annehmen?

 

Lebenslauf im Schnelldurchgang:

Jahrgang 1993 – Affiliate Marketing seit 2009 – Nach dem Abitur Ausbildung zum Fachinformatiker – Nach der Ausbildung „offiziell“ in der Firma meiner Eltern gearbeitet – Seit 2019 hauptberuflich im Online Marketing

 

Affiliate Marketing Karriere

Ich will hier auch gar nicht so tief eingehen, falls du wirklich mehr Wissen willst, frag mich einfach.

Ich habe, wie so viele andere auch, mit 16 einen Nebenjob gesucht; was auf dem Dorf gar nicht so einfach ist. Irgendwann kam ich dann auf “Geld verdienen im Internet” und ich war von der Idee gefesselt.

 

Ich wurde mit dem “Unternehmer-Gen” geboren. Mein Vater hat schon in der Grundschule mit seinem Bruder sein erstes eigenes Unternehmen gehabt und hat seitdem so ziemlich alles mal gemacht. Deswegen war mir klar: “Ich will keinen Chef.” 

Und Online/“Affiliate Marketing ist einfach das geilste Business der Welt”. Das wollte ich machen, schön vom Strand aus ein bisschen am Laptop Knöpfchen drücken und einen Haufen Geld verdienen.

 

Leicht gesagt, schwer getan. Ich weiß nicht mehr wie lange es gedauert hat, aber ich hab mein erstes Geld erst Mitte 2010 verdient, weil ich keine Ahnung hatte was ich überhaupt tun soll.

Ich hab mir alles selbst beigebracht oder mir Wissen aus Amerika angeeignet, bis ich dann irgendwann endlich meine ersten erfolgreichen Nischen Webseiten aufgezogen habe und ein ordentliches Taschengeld verdiente

Dann kamen irgendwann Ausbildung, Freundin und Google Update und läuteten das Ende meiner Affiliate Marketing Karriere ein und meine Einnahmen gingen runter auf 0.

Nach der Ausbildung, der Freundin und der Erkenntnis, dass das Google Update etwas gutes war, fing ich wieder komplett von vorne an und hab mir alles wieder von vorne aufgebaut.

2019 habe ich dann nochmal genauer den “Geld verdienen im Internet” Markt unter die Lupe genommen und einiges gemerkt:

  1. Es gibt extrem viele Menschen die sich für Affiliate Marketing interessieren
  2. Kaum jemand hat Erfolg
  3. Kaum jemand weiß was er tun soll, bzw. er tut nicht, was er tun sollte
  4. Jeder Depp hat seinen eigenen “Geld verdienen im Internet” Kurs
  5. Die meisten Kurse sind nahezu wertlos
  6. Fast jeder nutzt “unethisches Marketing”
  7. Ich will den Markt aufräumen

 

Na ja, ich wollte den Markt eigentlich nicht aufräumen. Ich wollte mein eigenes Ding machen und schauen, ob ich damit erfolgreich werden kann und anderen Menschen helfen kann auch erfolgreich zu werden.

Und die Idee von meinem Unternehmen Affiliate Star war geboren, ich kaufte mir die Software Kajinga, damit ich eine fertige Website + Funnel habe und kündigte (endlich) bei meinen Eltern.

 

Seitdem ist mein In 6 Wochen zum erfolgreichen Affiliate StarCoaching entstanden, ich habe die Online Marketing Videothekgegründet und natürlich den Affiliate Marketing Kongress entworfen.

Und meine Leidenschaft Affiliate Marketing etwas vernachlässigt und meine Leidenschaft zum Online Marketing (eigentlich das selbe in Grün) entdeckt.

 

Und jetzt steh ich hier, kurz vorm Start des Kongresses und bin mir zum aktuellen Zeitpunkt noch unschlüssig, wo es als nächstes hingeht.

Na ja, Ende des Jahres wird es für mich nach Panama gehen, inklusive Abmeldung aus Deutschland. Mein größter Traum der letzten Jahre. Und ich werde mich mehr meinem Affiliate Marketing Coaching widmen und wieder meine eigen Nischen Webseiten und Blogs hochziehen.

 

Wow, der Text ist doch länger geworden, als gedacht.

Wenn du noch mehr über mich wissen möchtest UND dabei noch jede Menge für deinen Erfolg im Affiliate Marketing tun möchtest.

Dann melde dich jetzt kostenlos zum Affiliate Marketing Kongress an!

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.